Unternehmensgeschichte

Gegründet im Jahre 1933 durch Herrn Ernst Dötsch sen. in Asch / Böhmen, befasste sich das Unternehmen von Anfang an mit der Instandsetzung von Elektromotoren, Elektrowerkzeugen und Hausgeräten. In den späteren Dreißigerjahren erweiterte sich der Leistungsumfang um eine BOSCH Service-Stelle für Kfz-Elektrik. In der traditionell von der Textilindustrie geprägten Stadt Asch und den Kunden des bayerischen Umlandes erwarb sich die junge Firma einen guten Ruf, so daß nach der notgedrungenen Räumung des Betriebes 1946 die Ansiedlung im nahen Rehau erfolgte.

Entwicklung

1956 konnte das neu gebaute Gebäude in der Sonnenstraße bezogen werden. Die Firma beschäftigte sich ab dieser Zeit weiterhin mit der industriellen Antriebstechnik und erweiterte im Bereich Steuerungsbau Ihre Fertigung um Leiterplatten und das Konfektionieren von Kabelbäumen. Ein weiteres Standbein wurde der Steuerungsbau. In diesem Bereich entstanden in den vergangen drei Jahrzehnten umfangreiche Steuerungsanlagen, die in Maschinen auf der ganzen Welt Ihren Einsatz finden. Mit dem Einzug der Leistungselektronik wurde im Hause Dötsch von Anfang an Schritt gehalten und bereits in den achtziger Jahren der erste Frequenzumrichter ausgeliefert.

Können wir Ihnen helfen?
Christian Dötsch09283 8833988 (direkt), 09283 1091 (Zentrale)cdmotoren-doetsch.LÖSCHEN.de

Heute

Seit 2000 führt Christian Dötsch, Elektromaschinenbaumeister, in dritter Generation das Unternehmen weiter. Wir sind stolz darauf, als Familienbetrieb Ihnen den dafür typisch kurzen Draht und persönlichen Service bieten zu können.

Seit 2011 können wir Ihnen auch neue oder gebrauchte leistungsfähige Elektro-Pkw zum Kauf oder Leasing anbieten. Steigen Sie ein in die Zukunft kraftvoller und leiser Automobile!

2011 und 2012 konnte auf angrenzender Fläche Büro und Werkstatt erweitert werden.